Ausbildung

Lange Nacht der Ausbildung

Erstmals fand die „Lange Nacht der Ausbildung“ auch im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen statt. Sie wurde von der Initiative Regionalmanagement Region Ingolstadt e.V. (Irma) in Zusammenarbeit mit vielen Unternehmen organisiert und auf die Beine gestellt. Da war es für den Neuburger Standort der Verallia Deutschland AG klar, hier teilzunehmen und den Mädchen und Jungen die Ausbildungsberufe vorzustellen.

 

Das Suchen und Finden von guten, neuen Auszubildenden war und ist gerade in der Corona-Pandemie noch schwieriger geworden. Ausbildungsmessen und Veranstaltungen in den Schulen konnten nicht stattfinden. Außerdem ist es für Schulabsolventinnen und -absolventen nicht immer einfach an die Unternehmen heranzukommen. Deshalb war die „Lange Nacht der Ausbildung“ für beide Seiten eine gute Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen.

 

Ähnlich einer Rundreise wurden die Schülerinnen und Schüler mit Bussen von Unternehmen zu Unternehmen gefahren. Dort angekommen konnten sie sich dann über die Tätigkeiten der verschiedenen Ausbildungsberufe informieren und durften auch selbst kleinere Arbeiten durchführen. So konnte sich jede und jeder gleich einmal praktisch betätigen und ausprobieren. Betriebsführungen ermöglichten es, sich einen ersten Überblick über das Unternehmen zu verschaffen. Der ein oder andere Besucher zeigte anschließend sogar Interesse an einem Praktikum.

 

In der Ausbildungswerkstatt der Verallia Deutschland AG wurde ein Werkstück in Form eines Pokals angefertigt. Hier konnte der eigene Name eingraviert werden. Der Ausbildungsleiter Heinz Zultner und Auszubildende des Werkes Neuburg unterstützten die Schülerinnen und Schüler bei der Erstellung ihres Werkstückes.

 

Am Ende des Abends zog der Ausbildungsleiter Resümee und sagte: „Wir hoffen, dass wir den Schülerinnen und Schülern die Ausbildungsberufe der Verallia Deutschland AG näherbringen konnten und freuen uns über Bewerbungen.“

 

Zurück
Teile diese Story:

Das könnte dich auch interessieren:

verallia 002

Tafeln erhalten Weihnachtsspenden

Wie in den vergangenen Jahren, wurde die Tafeln der vier Standorte der Verallia Deutschland AG auch in diesem Jahr wieder mit einer Spende zu Weihnachten bedacht. Anstelle der üblichen Geldspende war es in diesem Jahr eine Sachspende in Form von Lebensmittelgutscheinen und Tankkarten für die Tafelautos im Wert von 5.000 EUR...

Pic 1

Sponsoring Kegelverein Bad Wurzach

Die Verallia Deutschland AG hat beim Kegelverein in Bad Wurzach Sponsoring in Form von Bandenwerbung und einer Anzeige im Keglerheft gemacht. Die Gemeinschaft vor Ort mit Vereinen und Organisationen ist Verallia sehr wichtig. Wir bedanken uns bei der TSG Bad Wurzach Abteilung Kegeln für die Zusammenarbeit...

Screenshot 20211107 184811 Video Player

Baumpflanzaktion am Standort Wirges

Das Wäller Netzwerk für Nachbarschaftshilfe hat eine Baum-Pflanz-Aktion ins Leben gerufen, an der sich die Verallia Deutschland AG mit Baumspenden beteiligt hat, die von den Mitarbeiter*innen gepflanzt wurden. Fast 50 Mitarbeiter*innen hatten sich zusammengefunden, um fast 2.000 Baum-Setzlinge in den Waldboden zu bringen...