Diversity

Deutscher Diversity-Tag 2021

Jedes Jahr findet bundesweit der Deutsche Diversity-Tag statt. Hierbei beteiligen sich Unternehmen und Institutionen mit unterschiedlichen Aktionen zu den verschiedenen Diversity-Dimensionen.

Unterzeichner_innen des Netzwerks der Charta der Vielfalt e.V. zeigen an diesem Tag Flagge für Vielfalt und stärken den Vielfaltsgedanken in der Arbeitswelt. Auch die Verallia Deutschland AG ist gerade dabei die Unterzeichnung bei Charta der Vielfalt e.V. abzuschließen.

 

Der Duden übersetzt „Diversität“ mit Vielfalt, Vielfältigkeit. In der Wissenschaft gibt es zahlreiche Definitionen von Diversity. Bezogen auf die Arbeitswelt und den Kontext von Unternehmen und Institutionen versteht man unter dem Begriff die Gemeinsamkeiten und Unterschiedlichkeit der Belegschaft aufgrund individueller Persönlichkeitsmerkmale sowie Lebensstile oder -entwürfe. Diversity umfasst sowohl sichtbare als auch unsichtbare Merkmale, die individuelle Sichtweisen, Perspektiven, Einstellungen und damit das Handeln von Menschen bedingen.

Sucht man nach Unterschieden und Gemeinsamkeiten von Menschen, lassen sich sieben Kern-Dimensionen bündeln, die am engsten mit der Persönlichkeit eines Individuums verbunden sind: die inneren Vielfaltsdimensionen. Im Diversity Management werden außerdem äußere
Dimensionen, z.B. Familienstand, Berufserfahrung, Einkommen oder Freizeitverhalten berücksichtigt. Hinzu können organisationale Dimensionen kommen: Gewerkschaftszugehörigkeit, Abteilung, Arbeitsinhalte/-felder u. a.

Letztes Jahr wurde die "Buntglas-Kampagne" bei der Verallia Deutschland AG ins Leben gerufen. Hierbei werden zu den unterschiedlichen Diversity-Dimensionen Schwerpunkte gesetzt und Aktionen durchgeführt. So etwa fanden bereits unterschiedliche Trainings zum Thema Gender Diversity statt, ein Vielfaltskochbuch mit Rezepten aus unterschiedlichen Heimatländern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde entworfen oder auch der digitale Girls´Day wurde durchgeführt.

Aktuell wird insbesondere das Thema Gender Diversity bei der Verallia Deutschland AG überarbeitet und neu aufgesetzt. Auch weiterhin sollen zu allen Diversity-Dimensionen Aktionen durchgeführt werden.

 

Zurück
Teile diese Story:

Das könnte dich auch interessieren:

8

Wannenbau Bad Wurzach

Am Standort in Bad Wurzach konnte kürzlich eine sogenannte Wannenreparatur erfolgreich abgeschlossen werden. D.h. eine Glasschmelzwanne mit einer Kapazität von mehreren hundert Tonnen Glas wurde ab- und innerhalb von rund 60 Tagen wieder betriebsbereit aufgebaut. Eine Wannenreparatur stellt für Verallia jedes Mal eine Millionen-Investition in die Zukunft dar...

BO 1946 LkW

Von "Namenlos" zur Weltmarke

17. Mai 1946: In Bad Wurzach wird der Bau einer Glashütte beschlossen. Direkt am Ried soll Behälterglas hergestellt werden, weil dort Torf als natürlicher Brennstoff vorhanden ist. Das Glaswerk hat sich von „Namenlos“-Gläsern zum wichtigen Standort der weltweit erfolgreichen Verallia Gruppe entwickelt...