Nachhaltigkeit

Warum Glas recyceln und wie es funktioniert

Richtiges Glasrecycling ist ein echtes Plus für Umwelt und Klima, denn ...

 

... Glas ist zu 100 Prozent ohne Qualitätsverlust wiederverwertbar und kann in Form von Recyclingglas beliebig oft zu hochwertigen neuen Glasverpackungen verarbeitet werden.

 

... Recyclingglas bildet die wichtigste Grundlage bei der Herstellung von Behälterglas: Neue Glasflaschen bestehen heute durchschnittlich zu 60 Prozent aus Recyclingglas, grüne Glasflaschen oft sogar zu 90 Prozent.

 

... der Einsatz von Recyclingglas schont natürliche Ressourcen, reduziert den Energieverbrauch erheblich und leistet so einen bedeutsamen Beitrag zum Umweltschutz.

 

Glasrecycling

 

Aus alt wird neu – der Recyclingprozess

 

Produkte im Supermarkt

Ob fruchtig-süß, sauer, pikant oder herzhaft-salzig – das Angebot an Getränken und Lebensmitteln im Glas ist groß.

 

Entsorgung im Altglascontainer

Nach dem Verzehr wandern die leeren Glasflaschen und Konservengläser – sortiert nach Farben Weiß, Grün und Braun – in eine der bundesweit rund 250.000 Container-Sammelstellen.

 

Transport zur Altglasaufbereitungsanlage

LKWs bringen das Recyclingglas dann zur Altglasaufbereitungsanlage. Gut zu wissen: Auch wenn es so aussieht, als ob das nach Farben sortierte Altglas im LKW wieder zusammengeschüttet wird, stimmt das nicht. Im Inneren des Laderaums befinden sich drei separate Kammern.

 

Aufbereitung des Recyclingglases

In der Altglasaufbereitungsanlage werden aus dem Recyclingglas noch so gut wie möglich Fehlfarben aussortiert und Fremdkörper entfernt. Dank technischer Innovationen können so heute bis zu 97,6 Prozent der eingehenden Mengen verwertet werden.

 

Behälterglasherstellung in der Glashütte

Im nächsten Schritt wird das Recyclingglas dann in der Glashütte wieder eingeschmolzen und zu neuen Glasflaschen und Lebensmittelgläsern verarbeitet.

 

Abfüllung beim Lebensmittel- und Getränkehersteller

Bevor es wieder in den Supermarkt geht, erreichen die neuen Glasverpackungen die Lebensmittel- und Getränkehersteller. Hier werden sie befüllt und dann an die Supermärkte ausgeliefert. So kann es schon mal vorkommen, dass eine weiße Weinflasche, die vor Kurzem im Altglascontainer entsorgt wurde, nur kurze Zeit später wieder als Gurkenglas im Regal steht.

 

Zurück
Teile diese Story:

Das könnte dich auch interessieren:

Evi Kraemer Elektronikerin 3. Lehrjahr Blog

Glasklar in die Zukunft

Evi ist nicht nur ehrgeizig in ihrer Ausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik, sondern engagiert sich darüber hinaus auch bei der Betriebsfeuerwehr der Verallia Deutschland AG am Standort in Neuburg. Werde auch du Teil unserer Erfolgsgeschichte und starte deine Ausbildung und Karriere bei uns im Unternehmen...

SCreenshot1

Deutscher Diversity Tag

Der Deutsche Diversity-Tag feiert in diesem Jahr 10-jähriges Jubiläum. Die Mitglieder und Unterzeichner_innen des Diversity-Netzwerks der Charta der Vielfalt und Organisationen, in denen Vielfalt gelebt wird, zeigen mit kreativen Aktionen Flagge für Vielfalt. Dabei ist auch die Verallia Deutschland AG...

1 v3

WOMENtoring Programm

Bei der Verallia Deutschland AG fördern wir Diversität- deshalb wurde vor einem halben Jahr das „WoMentoring“, ein Mentoringprogramm für Frauen, ins Leben gerufen. Hierdurch wollen wir die Diversität in allen Ebenen und die Zahl der Frauen in Führungspositionen bei der Verallia Deutschland AG steigern. Hierzu fand ein spannendes Mentoring World Café statt...